Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

Spannung bis zur letzten Minute

In einem spannenden uns ausgeglichenen Spiel muss sich Team Frankfurt in der JBBL am Ende mit 75:81 den Hakro Merlins aus Crailsheim geschlagen geben. Somit steht das Team weiterhin auf Rang 5 der Relegationsrunde.

Nach einer nicht ganz reibungslosen Anreise inklusive Reifenpanne, starteten die jungen Frankfurter gut in die Partie. Durch gutes Zusammenspiel gelang es dem Team gegen die durchaus körperlich spielenden Hausherren immer wieder Akzente zu setzen und die erste 10 Minuten ausgeglichen zu gestalten (19:19).
Auch im zweiten Abschnitt konnte sich keines der Teams entscheidend absetzen. Auf jeden Führung der Crailsheimer hatte Team Frankfurt eine passende Antwort parat. Ständig wechselnde Führungen sorgten für beste Unterhaltung bei den Zuschauern. So ist es nicht verwunderlich, dass auch zur Halbzeitpause noch kein Sieger abzusehen war (43:40).

Nach dem Seitenwechsel gelang es den Gastgebern zu nächst einen kleine Vorsprung herauszuspielen, doch die Frankfurter zeigten weiterhin eine konzentrierte Leistung und ließen Crailsheim nicht entscheidenend davon ziehen (65:63).
Im letzten Viertel warfen die Jungs von Lukas Scherer noch einmal alles in die Wagschale und kämpften sich vier Minuten vor dem Ende bis auf  drei Punkte an die Gastgeber heran (71:68). Im Anschluss nutzen die Crailsheimer aber einen 8:1 Lauf um sich den entscheidenden Vorteil herauszuspielen. Am Ende mussten sich die Frankfurter mit 81:75 geschlagen geben.

Headcoach Lukas Scherer ist dennoch zufrieden mit der Leistung seines Teams: Wir haben heute ein starkes Spiel gezeigt und hätten es verdient als Sieger vom Platz zu gehen. Die körperliche Spielweise der Crailsheimer hat uns das Leben etwas schwer gemacht, sodass wir uns für teils starke Aktionen am Ende nicht belohnen durften.