Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

Danke FRAPORT AG! 14 Jahre Namenspartnerschaft endet

Was im Sommer 2010 seinen Anfang nahm, findet mit dem 30.6.2024 seinen Abschluss. Nach 14 ereignisreichen Jahren scheidet die FRAPORT AG als Namensgeber der „Mainhattan Giganten" aus. Der Flughafenbetreiber bleibt den Skyliners jedoch auch weiterhin verbunden und wird sich gemeinsam mit Frankfurts Basketballern u.a. im sozialen Bereich engagieren.


Eine Umstrukturierung der ursprünglich bis 2026 geschlossenen Vereinbarung hatte überhaupt erst die Weichen dafür gestellt, dass die FRAPORT SKYLINERS nach dem Abstieg unter finanziell schwierigen Voraussetzungen den Spielbetrieb in der ProA bewerkstelligen und letztlich den direkten Wiederaufstieg realisieren konnten.


Zukünftig geht der Club wieder mit seinem Ursprungsnamen aus der Gründungs-Saison 1999 als „SKYLINERS“ aus Frankfurt an den Start. Die FRAPORT AG bleibt den SKYLINERS auch in der Zukunft, z.B. als offizieller Förderer von „Basketball macht Schule" erhalten.



Dr. Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter):

„Die Skyliners feiern diesen Sommer ihr 25-jähriges Bestehen. Weit über die Hälfte, genau genommen 14 Jahre, dieser großartigen Reise haben wir gemeinsam mit der Fraport AG als Namenssponsor als ,FRAPORT SKYLINERS' beschritten. Dies belegt, wie intensiv und vertrauensvoll die Partnerschaft gelebt wurde. Ohne diese Basis wären Erfolge wie der Gewinn des FIBA Europe Cup, aber auch der direkte Wiederaufstieg in die Bundesliga niemals möglich gewesen. Wir blicken voller Stolz und mit vielen guten Erinnerungen auf dieses wegweisende Engagement in der Skyliners-Historie zurück - dafür möchten wir uns von ganzem Herzen bedanken.“