Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

Christoph Philipps kommt mit der Erfahrung von 120 BBL-Spielen

Small Forward erhält Vertrag bis 2026 / Philipps: „Gibt dem Club und mir die Möglichkeit, hier etwas aufzubauen“ / Wucherer: „Bringt physisch als auch technisch ein rundes Gesamtpaket mit"

 

Die Kaderplanung der FRAPORT SKYLINERS schreitet mit Blick auf die kommende Saison zügig voran. Von den Tigers Tübingen wechselt mit Christoph Philipps ein gestandener sowie mit internationalen Wassern gewaschener Profi an den Main. Der Small Forward, der schon vergangenen Sommer mit Headcoach Denis Wucherer in Kontakt stand, unterschreibt bei den „Mainhattan Giganten“ einen Vertrag bis 2026.


Denis Wucherer (HC FRAPORT SKYLINERS)

„Chris bringt sowohl physisch als auch technisch ein rundes Gesamtpaket mit, das ihn als Spieler für die Bundesliga ungemein interessant macht. Er hat in Ulm eine tolle Ausbildung genossen und es dort geschafft, sich vom Status des Talents zum gestandenen Profi zu entwickeln. Nach den Stationen in Hamburg und Tübingen sucht er nun in der BBL eine Heimat - die wir in Frankfurt nur zu gerne sein wollen. Aus diesem Grund haben wir schnell zueinander gefunden und freuen uns auf die kommenden zwei Jahre, in denen er nicht zuletzt aufgrund seiner Erfahrung eine wichtige Rolle einnehmen soll.“


Christoph Philipps (SF FRAPORT SKYLINERS)

„Nachdem ich bereits im vergangenen Sommer mit Coach in Kontakt war, haben wir jetzt wieder ein sehr gutes Gespräch gehabt, in dem er mir von seinen Plänen für die kommende Saison berichtet hat. Ich bin sehr, sehr froh, die kommenden zwei Jahre in Frankfurt sein zu können. Das gibt dem Club und mir die Möglichkeit, eine gewisse Konstanz zu etablieren und hier etwas aufzubauen.“

 


 


 

Der gebürtige Münchener schloss sich in jungen Jahre dem Ulmer Nachwuchsprogramm an, dem er bis 2022 treu blieb. Während dieser Zeit sammelte er an der Seite von Bundesliga-Legende Per Günther sowohl in der easyCredit BBL als auch im Eurocup nicht nur Erfahrung, sondern etablierte sich für die Schwabe auf dem Feld als wichtiger Faktor. Über Hamburg (2022/2023) ging es für Philipps vergangenen Sommer nach Tübingen, wo er im Dress der Tigers unter anderem mit 23 Zählern gegen Bonn (04.10.2023) einen neuen Karrierebestwert auflegte - dabei traf der Flügel sieben seiner neun Würfe aus dem Feld (77,8 Prozent) als auch sieben von acht Freiwürfe (87,5 Prozent).

Im Alter von 25 Jahren kann Philipps bereits auf 120 Einsatze in der Beletage blicken - davon 22 für Tübingen, 25 für Hamburg und 73 für Ulm.

Unabhängig seiner bisherigen Vereinsfarben absolvierte er bis dato acht Bundesligaspielen gegen die FRAPORT SKYLINERS (Bilanz: 4-4). Im Vergleich zu seinen Vorstellungen gegen alle anderen Teams klaute er gegen Frankfurt durchschnittlich die meisten Bälle (1,3 Steals) und wies seinen höchsten Plus/Minus-Wert auf (+4,3).


Profil

Name:    
Geburtstag:
Größe:
Nationalität:   
Position:   

Christoph Philipps
15.09.1998
2,03 Meter
Deutschland
Small Forward

 

Stationen

2016 - 2022
2022 - 2023
2023 - 2024
2024 - 2026
ratiopharm ulm / Orange Academy
Hamburg Towers
Tigers Tübingen
FRAPORT SKYLINERS