Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht
Die siegreiche Albert-Einstein-Schule aus Schwalbach

FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES

Der FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES sorgte bereits vor dem Heimspiel gegen Oldenburg für Stimmung in der Fraport Arena. Für die Teilnehmer des Turniers gab es auch heute wieder einen originalen Trikotsatz der FRAPORT SKYLINERS zu gewinnen.

Die Anna-Schmidt-Schule aus Frankfurt
Die Frankfurt International School
Die Mittelschule aus Miltenberg

Es spielten:

- Albert Einstein Schule aus Schwalbach

- Frankfurt International School
- Anna-Schmidt-Schule aus Frankfurt

- Mittelschule aus Miltenberg

1.Halbfinale: Frankfurt International School – Albert Einstein Schule 16:23 (4:11)

Mit viel Energie und Tempo eröffneten die Teams der Frankfurt International School und der Albert Einstein Schule die Partie. Die Albert Einstein Schule ging jedoch früh in Führung und konnte diese trotz starker Gegenwehr der Frankfurter bis zur Halbzeit verteidigen. So trennten sich die Teams in der ersten Hälfte mit 4:11. Der zweite Teil des Spiels startete ebenso rasant, die zwei Mannschaften hatten sich nichts zu schenken. Gute Aktionen auf beiden Seiten sorgten für eine spannende und relativ ausgeglichene zweite Hälfte. Die International School schaffte es, ihren Rückstand zwischenzeitlich auf 15:18 zu verkürzen. Letztendlich konnte die Albert Einstein Schule das Spiel aber mit 16:23 für sich entscheiden.

2. Halbfinale: Anna-Schmidt-Schule – Mittelschule Miltenberg 10:7 (4:3)

Sehr defensivbetont begann das Spiel der Anna-Schmidt-Schule gegen die Mittelschule. So gab es die ersten Punkte erst in der fünften Minute, durch welche die Mittelschule nach langem Kampf in Führung ging. Das knappe Kopf-an-Kopf-Rennen sorgte auch im Publikum für Emotionen. Nach einer kurzen Verschnaufpause startete die Partie mit einem Halbzeitstand von 4:3 in die zweite Hälfte. Auch hier zeigte sich, dass zwei ebenbürtige Teams auf dem Feld standen. Eine starke Defensive auf beiden Seiten sorgte im zweiten Teil wieder für wenige Punkte und so trennten sich die beiden Schulen nach einem spannenden Spiel mit 10:7 für die Anna-Schmidt-Schule.

 Spiel um Platz 3: Frankfurt International School – Mittelschule Miltenberg 21:5 (11:0)

 Obwohl sich beide Teams in ihrer ersten Partie geschlagen geben mussten, präsentierten sie sich im Spiel um Platz 3 motiviert und ehrgeizig. Man konnte jedoch schnell die körperliche Überlegenheit der International School spüren, die in der ersten Hälfte keinen Korb der Gegner zuließ. Mit 11:0 verabschiedeten sich beide Teams in die Halbzeitpause. Und auch im zweiten Teil der Partie dominierten die Frankfurter. Die Mittelschule schaffte es zwar, 5 Punkte zu erkämpfen. Mit einem Endstand von 21:5 gewann aber das deutlich überlegene Team, die Frankfurt International School, und sicherte sich so den dritten Platz.

Finale: Anna-Schmidt-Schule – Albert Einstein Schule 7:45 (5:22)

Das Finalspiel bestritten die Teams der Anna-Schmidt-Schule und der Albert Einstein Schule. Die Partie um den ersten Platz begann wie das Spiel um Platz 3 wenig ausgeglichen. Die Basketballer aus Schwalbach spielten eine starke erste Halbzeit und stellten abermals ihre Schnelligkeit und Treffsicherheit unter Beweis. Mit 5:22 gingen die Teams in die Halbzeitpause. Doch davon ließen sich die Spieler der Anna-Schmidt-Schule nicht entmutigen. Auch im zweiten Teil des Finales kämpften sie weiter um den Turniersieg und ließen nicht locker. Das Team der Albert Einstein Schule dominierte jedoch auch diese Hälfte des Spiels und konnte mit einem Endstand von 7:45 überzeugen.

Nach vier spannenden Spielen entschied schlussendlich die Albert Einstein Schule den FRAPORT SKYLINERS School Cup powered by FES für sich, die in ihren beiden Partien mit Ausdauer und Willensstärke glänzte und voller Stolz den Trikotsatz mit nach Hause nahm.