Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

Hessenderby: Das (gefühlt) wichtigste Spiel des Jahres steht an

FRAPORT SKYLINERS empfangen die JobStairs GIESSEN 46ers in der Süwag Energie ARENA / Denis Wucherer und Marco Völler treffen auf Ex-Verein / Derby wird zum tabellarischen Nachbarschaftsduell / Hinspiel: Aiden Warnholtz (18pts) der Matchwinner beim 92:69-Erfolg

 

  • Sonntag, 18.02.2024
  • Tipoff: 15:00 Uhr
  • FRAPORT SKYLINERS vs. JobStairs GIESSEN 46ers

 

Tickets für die Partie gibt es über www.fraport-skyliners.de/tickets, telefonisch über 069-928 876 16 oder die Vorverkaufsstellen von Adticket.

 

Die schönste Zeit des Jahres ist noch nicht angebrochen. Bis zum Beginn der Playoffs dauert es noch ein wenig. Dennoch dürfen sich die Fans der FRAPORT SKYLINERS auf einen absoluten – oder vielleicht sogar den – Höhepunkt der laufenden Saison freuen. Nach einem Jahr Zwangspause steigt in der Süwag Energie ARENA endlich wieder das Hessenderby gegen Gießen. Zu all den Emotionen, welche diese historisch gewachsene Rivalität mit sich bringt, gesellt sich aktuelle eine interessante Tabellensituation, die für zusätzliche Spannung sorgt: Mit einer Bilanz von 16 Siegen und sechs Niederlagen befinden sich die FRAPORT SKYLINERS derzeit auf den dritten Tabellenplatz, unmittelbar verfolgt von den auf Rang vier liegenden Gästen aus Mittelhessen (15-7). Die Rechnung ist entsprechend simpel: Mit dem 92:69-Erfolg aus dem Hinspiel im Hinterkopf könnte Frankfurt durch einen weiteren Sieg einen zwei Partien großen Puffer – plus den direkten Vergleich – zwischen sich und der Truppe von der Lahn schaffen.

 

 

Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass die FRAPORT SKYLINERS die beste Verteidigung der ProA vorweisen – die Schützlinge von Denis Wucherer erlauben lediglich 72,0 gegnerische Punkte pro Partie. Genau auf diese Defensivqualitäten wird es ankommen, immerhin legt Gießen im Gang nach vorn starke 87,6 Zähler auf. Dies liegt vor allem daran, dass Cheftrainer Frenkie Ignjatovic einen Kader rekrutiert hat, der vor Erfahrung und basketballerischer Feuerkraft nur so strotzt. Während Duane Wilson (17,9pts) im Aufbau klug Regie führt, stellt der Frontcourt das personelle Prunkstück der Mittelhessen dar. Mit Stefan Fundic (13,2pts, 7,2reb) und Jonathan Maier (10,3pts) trieben zwei mit allen Wassern gewaschene Big Man in der Zone ihr Unwesen, mit Robin Bezing lotsten die Verantwortlichen zudem einen über jeden Zweifel erhabenen Routinier nach Gießen – der 167-fache Nationalspieler und ehemalige DBB-Kapitän ist auf seine ProA-Tage immer noch für durchschnittlich 13,1 Punkte gut.

 

 

Marco Völler (#33 FRAPORT SKYLINERS):

„Als ob ein Hessenderby nicht ohnehin schon Spaß machen würde, kommen diesmal einige weitere Faktoren hinzu, die das Ganze nochmals spannender machen. Die Ausgangslage – Dritter gegen Vierter – trägt definitiv dazu bei, dass beide Seiten alles in die Waagschale werfen werden. Für mich persönlich ist es ohnehin besonders, gegen meinen ehemaligen Verein zu spielen. Mit Robin verbindet mich sogar eine noch weiter zurück liegende Geschichte, da wir in Langen als Nachwuchsspieler gemeinsam auf dem Feld standen und so auch ein Stück weit zusammen großgeworden sind.“

 

Völler stand in der Saison 2016/2017 im Gießener Aufgebot, ehe er im von dort zu den FRAPORT SKYLINERS wechselte, so er seither nicht mehr wegzudenken ist. Seinerzeit arbeitete der Center an der Lahn mit Denis Wucherer zusammen, der insgesamt sogar vier Jahre bei den 46ers verbrachte (2013 – 2017) und den Club nach dem BBL-Aufstieg anno 2015 sogar zweimal fast in die Playoffs geführt hätte.

 


 

So geht’s weiter:

Nach dem Hessenderby ist vor der Länderspielpause, in welcher Co-Trainer Klaus Perwas mit der Nationalmannschaft unterwegs sein wird. Sind die „Adlerträger“ wieder zurück, stehen für die FRAPORT SKYLINERS zunächst drei Auswärtsspiele hintereinander in Trier (01.03.), Düsseldorf (03.03.) und Bayreuth (10.03.) an, ehe es endlich wieder in die heimische Süwag Energie ARENA geht.

  • Sonntag, 17.03.2024
  • Tipoff: 15:00 Uhr
  • FRAPORT SKYLINERS vs. Eisbären Bremerhaven

Tickets für alle Heimspiele gibt es über www.fraport-skyliners.de/tickets, telefonisch über 069-928 876 16 oder die Vorverkaufsstellen von Adticket.