Zum Hauptinhalt springen
Letztes Spiel:93:79Fr 31.05.in KarlsruheBericht
Letztes Spiel:80:92So 02.06.vs KarlsruheBericht

ARBEITSSIEG IN BREITENGÜßBACH

Am 21. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB stand für die FRAPORT SKYLINERS Juniors mit dem Auswärtsspiel beim TSV Tröster Breitengüßbach die nächste Aufgabe an. Mit einer starken kämpferischen Leistung und guter Defensivarbeit konnten wichtige Punkte im Kampf um die Playoff Plätze eingefahren und der sechste Tabellenplatz behauptet werden.

Mit einem aufgrund von Spielüberschneidungen dezimierten Kader traten die Frankfurter die Reise nach Breitengüßbach an. Von der ersten Minute an war klar, dass dieses Spiel den Juniors Alles abverlangen würde. Mit viel Energie und einer starken defensiven Leistung, welche die Gastgeber bei 57 Punkten hielt, konnte der Auswärtssieg in einem umkämpften Spiel eingefahren werden. Erfolgreichste Werfer auf Seiten der Juniors waren dabei Trevian Bell (20 Pkt, 6 Reb) und Nolan Adekunle (14 Pkt, 3 Reb). Auf Seiten der Heimmannschaft erzielten Timo Dippold und Erik Land jeweils 11 Punkte.


SPIELVERLAUF
Durch vier Punkte von Florian Dietrich und einem Dreier von Nolan Adekunle konnten die Juniors zu Beginn des Spiels einen 7-0 Vorsprung herausspielen, den sie in den folgenden Minuten auf 18-4 ausbauen konnten. Zum Ende des ersten Viertels lautete der Spielstand 20-11 zugunsten der Gäste.

Das zweite Viertel verlief ausgeglichen, sodass es bei einem Stand von 37-29 für Frankfurt in die Halbzeitpause ging.

Jeweils zwei Dreier der beiden Topscorer Trevian Bell und Nolan Adekunle sorgten für einen Lauf der Juniors im dritten Viertel. Vor dem letzten Viertel lautete der Punktestand 55-43.

Die starke Defense der Frankfurter ließ im letzten Spiel lediglich 10 Punkte zu und sorgte somit für einen umkämpften, aber verdienten 70-53 Auswärtssieg.

STIMME ZUM SPIEL
Ich bin ungemein stolz auf die Jungs. Seit Wochen haben wir aufgrund von Doppelansetzungen mit unserer ProA und unserer NBBL mit personellen Engpässen umzugehen. Doch die Jungs, die gespielt haben, haben von Anfang den Ton gesetzt, waren aggressiv und vor allem mutig. Das war auch absolut nötig, denn wie uns bekannt war ist Breitengüßbach eine Mannschaft, die nie aufgibt. Für uns war es enorm wichtig auch auswärts dominant aufzuspielen und jetzt wollen wir in Coburg weiter machen, wo wir aufgehört haben.“ – Headcoach Sepehr Tarrah

Für die FRAPORT SKYLINERS Juniors spielten:

Trevian Bell – 20 Punkte, 6 Rebounds
Nolan Adekunle – 14 Punkte, 3 Rebounds
Drago Crnjac –9 Punkte, 2 Assists
Florian Dietrich – 9 Punkte, 6 Rebounds
Felix Hecker– 9 Punkte, 3 Assists, 6 Rebounds
Alvin Onyia – 5 Punkte, 7 Assists, 10 Rebounds
Calvin Schaum – 4 Punkte, 2 Rebounds
Isaac Obanor
Leo Cosic


DIE NÄCHSTEN TERMINE

AUSWÄRTSSPIEL – Sonntag, 10. März um 16 Uhr @ BBC Coburg
HEIMSPIEL – Samstag, 16. März um 19:00 Uhr vs. TSV Oberhaching Tropics
HEIMSPIEL – Sonntag, 24. März um 18:00 Uhr vs. Dragons Rhöndorf